Kirchentag 2009

32. Deutscher Evangelischer Kirchentag

Der Stand des BEFAH. In der Mitte Gudrun Held (Vorsitzende) Erfolgreiche Teilnahme des BEFAH am Kirchentag 2009 in Bremen
Unsere Teilnehmer am Kirchentag in der Bremer Überseestadt waren hoch erfreut über die starke Anziehungskraft, die der mit eindrucksvollen Transparenten und reichlich Lektüre ausgestattete Informationsstand auf die Besucher ausübte. Der große Informationsbedarf führte teilweise zu echter Belagerung und wir hatten viel zu tun, um alle die Fragen die hier auftauchten, zu beantworten. Es gab viele Kontakte zu Partnerverbänden, wie Homosexuelle und Kirche (HUK) und Völklinger Kreis (VK).
 
Auch prominente Politiker kamen zu unseren Stand, wie Bundesarbeitsminister Olaf Scholz und Bremens Senatorin für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales, Ingelore Rosenkötter, die sich viel Zeit nahm und mit uns umfangreich diskutierte. Wir kamen übereinstimmend zu dem Ergebnis, dass noch viel zu tun sei auf dem Gebiet der Gleichstellung von Homosexuellen, obwohl in Bremen hier bereits einige wichtige Entscheidungen gefallen sind. Es war ein recht offenes und ehrliches Gespräch für das wir ihr sehr Dankbar sind.

Auch an unserer Abstimmungsumfrage nahmen viele Besucher teil. Der Text lautete:

Wir fordern Gleichberechtigung für homosexuelle Partnerschaften
Von 836 Teilnehmern stimmten mit
JA : 765
NEIN : 30
WEISS NICHT : 41

Zum Ende der Veranstaltung gratulierte die Hallenleitung uns noch für die eindrucksvolle Präsentation und lud uns zum nächsten Kirchentag nach Dresden ein.

Wir werden bestimmt Gebrauch davon machen!